Architektur leben.

Architektur zum Wohnen.

Architektur zum Arbeiten.

Aktuelles

Baupreise steigen

Das statistische Bundesamt hat den Anstieg der Rohbaukosten für Wohngebäude für November 2017 mit 3,4 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat veröffentlicht. Das ist der stärkste Anstieg der Baupreise seit 10 Jahren (im November 2007 wurde ein Anstieg von 5,8 % genannt). Für Bürogebäude betrug der Anstieg 3,7 Prozent.

Die gute Auslastung der Baufirmen lässt befürchten, dass die Baupreise weiter steigen. Nach den Erfahrungen des letzten Jahres, in dem die Preisentwicklung innerhalb des Jahresverlaufs sehr untypsich war, wären wir mit einer Prognose aber sehr zurückhaltend.

Es mehren sich aber die Stimmen, die einen Anstieg der Hypothekenzinsen erwarten. Das könnte die Baukunjunktur dämpfen und die Geschwindigkeit des Preisanstieges verringern.

Aktuelles

in eigener Sache:

 

Wir sind umgezogen und freuen uns, Sie in größeren Räumen begrüßen zu dürfen. Sie finden uns nun in der Südfeldstr. 4 in Vlotho.
Telefonnummern und Mailadressen haben wir aber mitgenommen…
Lageplan Südfelstrasse

Tips für Trips für Architektur-Begeisterte

Das sind unsere Favoriten für eine Auszeit, die Inspirationen bieten:

Architektur-Hotspot Rotterdam

erasmusbruecke

Die Erasmus-Brücke ist eine Schrägseilbrücke, das Wahrzeichen der niederländischen Stadt Rotterdam. Mit knapp 140 m Höhe und den  auffällig geformten Stahlseilträgern ist sie schon von weitem sichtbar. Ein besonderes Highlight ist der Anblick der beleuchteten Brücke bei Nacht.

de_rotterdam

In unmittelbarer Nachbarschaft der Erasmus-Brücke liegt das Hochhaus-Ensemble „De Rotterdam“, in dem neben Geschäften und Restaurarants auch ein Hotel untergebracht ist (von der Bar und tlw. den Zimmern mit fantastischer Aussicht auf die Erasmusbrücke). Hier entsteht ein spannender Stadtteil – auch „Manhattan an der Maas genannt“, in dem ständig Neues entsteht.


Vitra Campus in Weil am Rhein

Neben dem Vitra Design Museum gibt es auf dem Firmengelände Bauten namhafter Architekten wie Frank O. Gehry, Tadaa Ando und Zaha Hadid, die im Rahmen einer Architektur-Führung besichtigt werden können. Von der im März diesen Jahres verstorbenen Architektin Zaha Hadid, deren Entwürfe viele Jahre als unbaubar galten, steht hier ihr 1993 entstandenes Erstlingswerk weltweit – die berühmte Feuerwache der Vitra-Werksfeuerwehr.

Das Konferenz- und Tagungsgebäude von Tadao Ando ist sein erstes Bauwerk in Europa und ein echtes Highlight.

Im Vitra Haus (Entwurf von Herzog und de Meuron) ist der Flagshipstore mit der Home Collection untergebracht.

vitra01

Im Schaudepot gibt es über 400 Objekte zu bestaunen.

vitra02

 


 

Das nächste spannende Thema werden die wieder aufgebauten Bauhaus-Meisterhäuser in Dessau sein. Die im 2. Weltkrieg teilweise zerstörten und zu DDR-Zeiten durch Umbauten verunstalteten Häuser sind seit kurzem „wieder aufgebaut“. Wiederaufbau heißt hier aber nicht Neubau des Ursprungs-Entwurfs, sondern Neuinterpretation …

Mehr in Kürze hier.

© alle Fotos: Dirk Witteck

Witteck & Kiefer, Architekten und Ingenieure in Bürogemeinschaft, Südfeldstraße 4, 32602 Vlotho, Tel. 05733 95523, Mail: info (at) witteck-kiefer.de